E-Mail-Archivierung von Zimbra: Unterschied zwischen den Versionen

[unmarkierte Version][gesichtete Version]
 
(4 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Hinweis:''' Diese Anleitung behandelt lediglich die Besonderheiten der Archivierung eines Zimbra-Servers. Es wird vorausgesetzt, dass Sie bereits über eine MailStore Server-Installation oder [http://www.mailstore.com/de/lp/sendlicense.aspx Test-Installation] verfügen und sich mit der grundlegenden Funktionsweise von MailStore Server vertraut gemacht haben. Lesen Sie dazu bitte das [[Handbuch]] oder den [http://www.mailstore.com/de/doc/server4-quickstart-de.pdf Quick-Start-Guide].
+
{{Implementation_Guide_Einleitung|Zimbra Server}}}
 
 
MailStore Server bietet unterschiedliche Methoden an, um E-Mails von einem Zimbra-Server zu archivieren, welche im Folgenden beschrieben werden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche der möglichen Archivierungsmethoden für Ihr Unternehmen die passende ist, empfehlen wir Ihnen das Kapitel [[Auswahl der richtigen Archivierungsstrategie]].
 
 
 
= Synchronisieren von Benutzern =
 
  
 +
== Synchronisieren von Benutzern ==
 
Zimbra unterstützt neben der internen Benutzerdatenbank auch andere Verzeichnisdienste zur Benutzerverwaltung. Ebenso wie Zimbra unterstützt MailStore dabei auch das Active Directory und andere LDAP-Verzeichnisdienste, wie z.B. OpenLDAP. Daher empfiehlt es sich, sowohl Zimbra als auch MailStore mit solchen zentralen Verzeichnisdiensten zu synchronisieren. Die Einrichtung der Benutzersynchronisation mit MailStore Server können Sie den entsprechenden Kapiteln im MailStore Server Handbuch entnehmen:
 
Zimbra unterstützt neben der internen Benutzerdatenbank auch andere Verzeichnisdienste zur Benutzerverwaltung. Ebenso wie Zimbra unterstützt MailStore dabei auch das Active Directory und andere LDAP-Verzeichnisdienste, wie z.B. OpenLDAP. Daher empfiehlt es sich, sowohl Zimbra als auch MailStore mit solchen zentralen Verzeichnisdiensten zu synchronisieren. Die Einrichtung der Benutzersynchronisation mit MailStore Server können Sie den entsprechenden Kapiteln im MailStore Server Handbuch entnehmen:
  
Zeile 12: Zeile 9:
 
'''Hinweis:''' Bei einer [[Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern]] werden nicht vorhandene Benutzer automatisch in MailStore Server angelegt. Die Authentifizierung dieser Benutzer ist vom Typ ''MailStore-integriert''.
 
'''Hinweis:''' Bei einer [[Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern]] werden nicht vorhandene Benutzer automatisch in MailStore Server angelegt. Die Authentifizierung dieser Benutzer ist vom Typ ''MailStore-integriert''.
  
= Archivierung einzelner Postfächer =
+
== Archivierung einzelner Postfächer ==
 
+
{{Archivierung Einzelnes Postfach Einleitung|Zimbra Server}}
Sollten Sie den IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra-Servers noch nicht erlaubt haben, folgen Sie den Anweisungen unter ''Schritt 1''. Andernfalls fahren Sie mit ''Schritt 2'' fort.
 
 
 
== Schritt 1: IMAP-Zugriff aktivieren ==
 
 
 
Um den IMAP-Zugriff auf die Postfächer des Zimbra-Servers zu ermöglichen, sind folgende Schritte zum Anpassen der verwendeten Dienstklasse nötig:
 
 
 
'''Hinweis:''' Sollten Sie einen Hosted Zimbra Server verwenden, wenden Sie sich bitte bzgl. der Einrichtung des IMAP-Zugriffs an Ihren Zimbra Hosting Provider
 
 
 
* Öffnen Sie einen Web-Browser und navigieren Sie zur webbasierten Zimbra-Verwaltung Ihres Zimbra-Servers. Standardmäßig ist diese unter der Adresse ''https://zimbrahostname.domain.tld:7071'' zu erreichen.
 
* Melden Sie sich an der Zimbra-Verwaltung an.
 
* Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf ''Konfiguration'' und anschließend auf ''Dienstklasse''.
 
* Wählen Sie nun die Dienstklasse aus, welche Sie bearbeiten möchten, z.B. ''default'' um die Standardeinstellungen für alle Benutzer zu verändern.
 
* Klicken Sie auf die Registerkarte ''Funktionen''.
 
* Gehen Sie zum Abschnitt ''Mailfunktionen''.
 
* Setzen Sie das Häkchen bei ''IMAP-Zugriff''.
 
*:[[File:Zimbra 1.png|center|520px]]
 
 
 
== Schritt 2: Konfiguration von MailStore Server ==
 
Der Zimbra Server unterscheidet sich bei der Archivierung von einzelnen Postfächern nicht von anderen E-Mail-Servern. Lesen Sie daher bitte das entsprechende Kapitel [[Serverpostfächer_archivieren|Serverpostfächer archivieren]] im MailStore Server-Handbuch.
 
 
 
= Archivierung mehrerer Postfächer in einem Schritt =
 
Sollten Sie den IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra-Servers noch nicht erlaubt haben, folgen Sie den Anweisungen unter Schritt 1. Andernfalls fahren Sie mit Schritt 2 fort.
 
 
 
== Schritt 1: IMAP-Zugriff aktivieren ==
 
 
 
Um dem IMAP-Zugriff auf die Postfächer des Zimbra-Servers zu ermöglichen, sind folgende Schritte zum Anpassen der verwendeten Dienstklasse nötig:
 
 
 
'''Hinweis:''' Sollten Sie einen Hosted Zimbra Server verwenden, wenden Sie sich bitte bzgl. der Einrichtung des IMAP-Zugriffs an Ihren Zimbra Hosting Provider.
 
 
 
* Öffnen Sie einen Web-Browser und navigieren Sie zur webbasierten Zimbra-Verwaltung Ihres Zimbra-Servers. Standardmäßig ist diese unter der Adresse ''https://<zimbrahostname>.domain.tld:7071'' zu erreichen.
 
* Melden Sie sich an der Zimbra-Verwaltung an.
 
* Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf ''Konfiguration'' und anschließend auf ''Dienstklasse''.
 
* Wählen Sie nun die Dienstklasse aus, welche Sie bearbeiten möchten, z.B. ''default'' um die Standardeinstellungen für alle Benutzer zu verändern.
 
* Klicken Sie auf die Registerkarte ''Funktionen''.
 
* Gehen Sie zum Abschnitt ''Mailfunktionen''.
 
* Setzen Sie das Häkchen bei ''IMAP-Zugriff''.
 
*:[[File:Zimbra 1.png|center|520px]]
 
 
 
== Schritt 2: Konfiguration von MailStore Server ==
 
  
Der Zimbra Server unterscheidet sich bei der Archivierung von mehreren Postfächern nicht von anderen E-Mail Servern. Lesen Sie daher bitte das entsprechende Kapitel [[Stapelarchivierung_von_IMAP-Postfächern|Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern]] im MailStore Server-Handbuch.
+
Stellen Sie sicher, dass ein IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra-Servers möglich ist.  
  
= Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang =
+
{{Archivierung Einzelnes Postfach archivieren}}
 +
{{Archivierung mehrerer Postfächer|Zimbra Server|Stellen Sie sicher, dass ein IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra Servers möglich ist.<br/>}}
  
Der Zimbra Server benutzt zum Empfang und Versand von E-Mails den Mail Transfer Agent Postfix. Entnehmen Sie bitte das weitere Vorgehen zur Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang dem Artikel [[E-Mail-Archivierung_von_einem_auf_Postfix_basierenden_E-Mail-Server#E-Mails_direkt_bei_Ein-_und_Ausgang_archivieren|E-Mail-Archivierung von einem auf Postfix basierenden E-Mail-Server]].
+
== Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang ==
 +
Der Zimbra-Server benutzt zum Empfang und Versand von E-Mails den Linux Mail Transfer Agent Postfix. Entnehmen Sie daher bitte das weitere Vorgehen zur Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang dem Artikel [[E-Mail-Archivierung von Linux-basierten E-Mail-Servern]].
  
= Weblinks =
+
== Weblinks ==
* [http://www.mailstore.com/de/support.aspx MailStore Support]
+
* {{MailStore Support}}
 
* [http://www.zimbra.com Zimbra Homepage]
 
* [http://www.zimbra.com Zimbra Homepage]
  
 +
[[de:E-Mail-Archivierung von Zimbra]]
 
[[en:Archiving Emails from Zimbra]]
 
[[en:Archiving Emails from Zimbra]]

Aktuelle Version vom 9. Januar 2018, 15:41 Uhr

Dieser Implementation Guide behandelt die Besonderheiten der Archivierung von Zimbra Server-Postfächern. Es wird vorausgesetzt, dass Sie bereits über eine MailStore Server Installation oder Test-Installation verfügen und sich mit der grundlegenden Funktionsweise von MailStore Server vertraut gemacht haben. Lesen Sie dazu bitte das Handbuch oder den Quick Start Guide.

MailStore Server bietet unterschiedliche Methoden an, um E-Mails aus Zimbra Server-Postfächern zu archivieren, welche im Folgenden beschrieben werden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche der möglichen Archivierungs­methoden für Ihr Unternehmen die passende ist, empfehlen wir Ihnen das Kapitel Auswahl der richtigen Archivierungsstrategie. }

Synchronisieren von Benutzern

Zimbra unterstützt neben der internen Benutzerdatenbank auch andere Verzeichnisdienste zur Benutzerverwaltung. Ebenso wie Zimbra unterstützt MailStore dabei auch das Active Directory und andere LDAP-Verzeichnisdienste, wie z.B. OpenLDAP. Daher empfiehlt es sich, sowohl Zimbra als auch MailStore mit solchen zentralen Verzeichnisdiensten zu synchronisieren. Die Einrichtung der Benutzersynchronisation mit MailStore Server können Sie den entsprechenden Kapiteln im MailStore Server Handbuch entnehmen:

Hinweis: Bei einer Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern werden nicht vorhandene Benutzer automatisch in MailStore Server angelegt. Die Authentifizierung dieser Benutzer ist vom Typ MailStore-integriert.

Archivierung einzelner Postfächer

Das Einrichten von Archivierungsvorgängen für Zimbra Server-Postfächer erfolgt in Form von Archivierungsprofilen. Mittels der hier beschriebenen Vorgehensweise können Sie ein einzelnes Zimbra Server-Postfach für einen bestimmten MailStore-Benutzer archivieren. Die Durchführung der Archivierung kann manuell oder automatisch erfolgen. Weitere Informationen zu Archivierungsprofilen finden Sie im Kapitel Grundlagen der E-Mail-Archivierung mit MailStore.


Stellen Sie sicher, dass ein IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra-Servers möglich ist.

  • Falls Sie nicht Ihr eigenes Postfach in Ihr persönliches Benutzerarchiv archivieren wollen, müssen Sie sich als MailStore-Administrator anmelden. Nur ein MailStore-Administrator kann E-Mails für andere Anwender archivieren.
  • Klicken Sie auf E-Mails archivieren.
  • Wählen Sie aus der Liste E-Mail-Server im Bereich Profil erstellen des Fensters Andere Server via IMAP/POP3 aus, um ein neues Archivierungsprofil zu erstellen.
  • Der Assistent zum Festlegen der Archivierungseinstellungen öffnet sich.
    Arch mailboxes 00.png
  • Wählen Sie Einzelnes Postfach aus.
  • Füllen Sie die Felder E-Mail-Adresse, Servername, Zugriff via, Benutzername und Kennwort aus. Sie können die Angaben über die Schaltfläche Test überprüfen.
    Nur bei IMAP-TLS und IMAP-SSL: Kann das vom Server verwendete Zertifikat nicht verifiziert werden (z.B. weil es selbst-signiert oder durch eine unbekannte Zertifizierungsstelle unterzeichnet wurde), aktivieren Sie die Option Alle Zertifikate akzeptieren um MailStore zu erlauben dennoch eine Verbindung herzustellen. Da diese Option zu einer unsicheren Konfiguration führt, werden jedoch Warnungen in der Zusammenfassung und/oder Startseite erscheinen.
    Arch mailboxes 01.png
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Passen Sie bei Bedarf die Liste der zu archivierenden Ordner (nur bei IMAP möglich), den Filter (nur bei IMAP möglich) und die Löschoptionen an. Standardmäßig werden keine E-Mails aus einem Postfach gelöscht. Der Timeout-Wert muss nur im konkreten Bedarfsfall (z.B. bei sehr langsam reagierenden Servern) angepasst werden.
    Arch mailboxes 02.png
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Sollten Sie als MailStore-Administrator am MailStore Server angemeldet sein, können Sie im nächsten Schritt des Assistenten das Zielarchiv angeben. Wählen Sie hier das Archiv des Benutzers aus, für den das ausgewählte Postfach archiviert werden soll.
    Arch mailboxes 03.png
  • Im letzten Schritt können Sie einen beliebigen Namen für das Archivierungsprofil festlegen. Nach einem Klick auf Fertigstellen wird das Archivierungsprofil unter diesem Namen in der Liste Gespeicherte Profile aufgeführt und kann auf Wunsch direkt gestartet oder automatisch ausgeführt werden.

Archivierung mehrerer Postfächer in einem Schritt

Stellen Sie sicher, dass ein IMAP-Zugriff auf die Postfächer Ihres Zimbra Servers möglich ist.
Ein Zimbra Server unterscheidet sich bei der Archivierung von mehreren Postfächern nicht von anderen E-Mail-Servern. Lesen Sie daher bitte das entsprechende Kapitel Mehrere IMAP-Postfächer (CSV-Datei) aus dem Hilfeartikel Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern im MailStore Server Handbuch.


Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang

Der Zimbra-Server benutzt zum Empfang und Versand von E-Mails den Linux Mail Transfer Agent Postfix. Entnehmen Sie daher bitte das weitere Vorgehen zur Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang dem Artikel E-Mail-Archivierung von Linux-basierten E-Mail-Servern.

Weblinks