E-Mail-Archivierung von einem auf Sendmail basierenden E-Mail-Server: Unterschied zwischen den Versionen

[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
 
(2 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Hinweis:''' Diese Anleitung behandelt lediglich die Besonderheiten der Archivierung eines E-Mail-Servers auf Basis des Mail Transfer Agents Sendmail. Es wird vorausgesetzt, dass Sie bereits über eine MailStore Server-Installation oder [http://www.mailstore.com/de/lp/sendlicense.aspx Test-Installation] verfügen und sich mit der grundlegenden Funktionsweise von MailStore Server vertraut gemacht haben. Lesen Sie dazu bitte das [[Handbuch]] oder den [http://www.mailstore.com/de/doc/server4-quickstart-de.pdf Quick-Start-Guide].
+
#REDIRECT [[E-Mail-Archivierung_von_Linux-basierten_E-Mail-Servern]]
 
 
MailStore Server bietet unterschiedliche Methoden an, um E-Mails von einem E-Mail-Server zu archivieren, welche im Folgenden beschrieben werden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche der möglichen Archivierungsmethoden für Ihr Unternehmen die passende ist, empfehlen wir Ihnen das Kapitel [[Auswahl der richtigen Archivierungsstrategie]].
 
 
 
= Synchronisieren von Benutzern =
 
 
 
Ein auf dem Mail Transfer Agent Sendmail basierender E-Mail-Server kann unterschiedliche Datenbanken zur Benutzerverwaltung verwenden. Darunter auch LDAP-basierte Benutzerdatenbanken wie OpenLDAP oder Active Directory. Die Einrichtung der Benutzersynchronisation mit MailStore Server können Sie daher den entsprechenden Kapiteln im MailStore Server Handbuch entnehmen:
 
 
 
* [[Active Directory-Integration]]
 
* [[Generische LDAP-Integration]]
 
 
 
'''Hinweis:''' Bei einer [[Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern]] werden nicht vorhandene Benutzer automatisch in MailStore Server angelegt. Die Authentifizierung dieser Benutzer ist vom Typ ''MailStore-integriert''.
 
 
 
= Archivierung einzelner Postfächer =
 
 
 
Da ein Mail Transfer Agent wie Sendmail lediglich für den Transport von E-Mails und ggf. in Funktion des Mail Delivery Agents auch für die Zustellung in lokale Postfächer verantwortlich ist, muss für den Zugriff von MailStore Server auf die im Postfach abgelegten E-Mails ein IMAP- und/oder POP3-Dienst (der sogenannte Mail Retrieval Agent) auf dem E-Mail-Server installiert und gestartet sein. Ist der Zugriff über das IMAP- und/oder das POP3- Protokoll auf den E-Mail-Server möglich, lesen Sie zur weiteren Einrichtung der Archivierung bitte das entsprechende Kapitel [[Serverpostfächer archivieren]] im MailStore Server Handbuch.
 
 
 
= Archivierung mehrerer Postfächer in einem Schritt =
 
 
 
Da ein Mail Transfer Agent wie Sendmail lediglich für den Transport von E-Mails und ggf. in Funktion des Mail Delivery Agents auch für die Zustellung in lokale Postfächer verantwortlich ist, muss für den Zugriff von MailStore auf die im Postfach abgelegten E-Mails ein IMAP-Dienst (der sogenannte Mail Retrieval Agent) auf dem E-Mail-Server installiert und gestartet sein. Ist der Zugriff über das IMAP-Protokoll auf den E-Mail-Server möglich, lesen Sie zur weiteren Einrichtung der Archivierung bitte das entsprechende Kapitel [[Stapelarchivierung von IMAP-Postfächern]] im MailStore Server-Handbuch.
 
 
 
= E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang archivieren =
 
Zur Archivierung aller E-Mails direkt bei Ein- und Ausgang empfiehlt es sich, alle E-Mails, die von Sendmail verarbeitet werden, neben den Postfächern der Benutzer in ein weiteres Kopiepostfach zustellen zu lassen.
 
 
 
Sendmail ist einer der flexibelsten Mail Transfer Agents überhaupt. Leider gibt es keine Best-Practice-Anleitung für das Einrichten einer oben beschriebenen Funktionalität mit Sendmail. Wie Sie in Ihrer Sendmail-Installation dafür sorgen, dass alle E-Mails in Kopie an eine weitere Adresse zugestellt werden, hängt stark von Ihrer Systemumgebung ab. Seit Sendmail 8.10 ist der empfohlene Weg, die ''libmilter'' Schnittstelle einzusetzen, um Sendmail mit neuen Funktionen zu erweitern.
 
 
 
Eine Datenbank mit verfügbaren Milter Plugins ist unter https://www.milter.org zu finden. Dort gibt es einen Abschnitt speziell für Archivierungslösungen. Die dort aufgelisteten Plugins unterscheiden sich sehr stark in der Art und Weise der Integration sowie in Ihrer eigentlichen Arbeitsweise.
 
 
 
Das Hauptziel muss sein, Kopien aller E-Mails - einschließlich der Envelope Header - in ein Kopiepostfach zuzustellen, welches per IMAP abrufbar ist.
 
 
 
Konfigurieren Sie Ihren MailStore Server so, dass dieser das angelegte Kopiepostfach in regelmäßigen Intervallen (z.B. täglich um 23.00 Uhr) archiviert. Verwenden Sie dazu eine Archivierungsaufgabe vom Typ [[IMAP-_und_POP3-Sammelpostfächer_archivieren|IMAP-Sammelpostfach]].
 
 
 
E-Mails können und sollten nach der Archivierung aus dem Archivpostfach von MailStore Server automatisch gelöscht werden. Sie können dies entsprechend in der MailStore-Archivierungsaufgabe einstellen.
 
 
 
= Weblinks =
 
* [http://www.mailstore.com/de/support.aspx MailStore Support]
 
* [http://www.sendmail.org/ Sendmail Consortium Homepage]
 
* [https://www.milter.org/ Milter Homepage]
 
 
 
[[en:Archiving Emails from a Sendmail Based Email Server]]
 

Aktuelle Version vom 15. Juni 2014, 10:22 Uhr