Zugriff über MailStore Web Access: Unterschied zwischen den Versionen

[gesichtete Version][gesichtete Version]
K
 
(17 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
MailStore Web Access ermöglicht den Zugriff auf das Archiv über den Internet-Browser. Auf diese Weise können wichtige Funktionen wie das Durchsuchen und die Anzeige archivierter E-Mails systemunabhängig und ohne die Installation zusätzlicher Software bereitgestellt werden. Eine Installation des MailStore Clients auf den Anwender-Rechnern ist nicht erforderlich.
+
Der responsive Web Access ermöglicht den Zugriff auf das Archiv über aktuelle Internet-Browser auf beliebigen Geräten. Auf diese Weise können wichtige Funktionen wie das Durchsuchen und die Anzeige archivierter E-Mails systemunabhängig und ohne die Installation zusätzlicher Software bereitgestellt werden.
  
== Voraussetzung für die Nutzung von MailStore Web Access ==
+
== Voraussetzung für die Nutzung des Web Access ==
 +
* Eine Liste der unterstützten Internet-Browser finden Sie unter [[Systemanforderungen]].
 +
* Um die Funktion ''Wiederherstellen'' verwenden zu können, müssen die SMTP-Einstellungen einmalig vom einem Administrator unter ''Verwaltung > Verschiedenes > SMTP-Einstellungen'' festgelegt werden.
  
Die Aktivierung und Konfiguration von MailStore Web Access wird über die [[MailStore Server Dienst-Konfiguration]] vorgenommen. Eine Liste der unterstützten Internet-Browser finden Sie unter [[Systemanforderungen]].
+
== Auf Web Access zugreifen ==
 +
Wenn nicht anders eingerichtet, können Anwender über die folgende URL auf den Web Access zugreifen:
 +
 
 +
https://<fqdn>:8462
 +
 
 +
Bitte ersetzen Sie ''<fqdn>'' durch den vollständigen DNS-Namen, engl. Fully Qualified Domain Name (FQDN), des MailStore Server computers, wie zum Beispiel: <tt>mailstore.example.com</tt>.
 +
 
 +
Um sich am Web Access anzumelden, füllen Sie das Eingabefeld ''Benutzername'' aus und klicken Sie auf ''Weiter''.
  
Um die Funktion ''In Postfach wiederherstellen'' verwenden zu können, müssen die SMTP-Einstellungen einmalig vom einem MailStore-Administrator unter ''Verwaltung'' > ''Verschiedenes'' > ''SMTP-Einstellungen'' festgelegt werden.
+
MailStore Server bestimmt nun wie der Benutzer zu authentifizieren ist.
  
== Auf MailStore Web Access zugreifen ==
+
* Ist MailStore Server selber in der Lage die Zugangsdaten zu überprüfen, erscheint der Kennwort-Dialog. Tragen Sie das Kennwort in das Eingabefeld' ''Kennwort'' ein und klicken Sie auf ''Anmelden''.
Wenn MailStore Server nicht anders eingerichtet wird, können Anwender über die folgenden Internetadressen auf MailStore Web Access zugreifen:
+
* Authentifiziert sich der Benutzer gegen Microsoft&nbsp;365, Google Workspace oder die Active Directory Federation Services (AD&nbsp;FS), wird der Webbrowser umgeleitet, um eine Authentifizierung durch Microsofts oder Googles Authentifizierungs&shy;dienst oder die AD&nbsp;FS durchzuführen.
 
 
<pre>
 
http://<servername>:8461
 
https://<servername>:8462
 
</pre>
 
  
Bitte ersetzen Sie <servername> durch den tatsächlichen Namen oder die IP-Adresse des Rechners, auf dem der MailStore Server installiert wurde.
+
== Suchen im Archiv ==
 +
{{ Suche }}
 +
== Browsen im Archiv ==
  
[[File:Accs_web_01.png|center|450px]]
+
Im Ordner ''Eigenes Archiv'' finden Sie alle E-Mails, die aus Ihren Postfächern archiviert wurden. Falls Sie über Lesezugriff auf weitere Archive in Ihrem Unternehmen verfügen, finden Sie deren E-Mails in Ordnern, die mit ''Archiv von'' beginnen.
  
Füllen Sie zum Anmelden am MailStore Web Access die Felder ''Benutzername'' und ''Kennwort'' aus und klicken Sie anschließend auf ''Anmelden''. Bitte beachten Sie, dass der Benutzername immer dem MailStore-Benutzernamen des Anwenders entsprechen muss.
+
Um E-Mails eines Archivordners anzuzeigen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Ordner.  
  
'''Hinweis:''' Nutzen Sie im MailStore Server die Active Directory-Integration, ist es möglich mit dem Internet Explorer eine Anmeldung am MailStore Web Access per Single Sign-On (Anmeldung ohne Eingabe des Kennwortes) durchzuführen.
+
== E-Mail-Vorschau ==
 +
In der E-Mail-Vorschau werden die E-Mails im Originalformat angezeigt. Extern referenzierte Inhalte wie Bilder werden aus Sicherheitsgründen erst nach Aufforderung heruntergeladen und angezeigt.
  
== Suchen über die Archivordner ==
+
=== Öffnen von E-Mails in einer E-Mail-Anwendung ===
 +
Über den Toolbar-Eintrag ''Öffnen'' stehen die Funktionen ''Öffnen als MSG'' und ''Öffnen als EML'' bereit, um die angezeigte Nachricht in einer externen  Anwendung wie Microsoft Outlook (MSG), Mozilla Thunderbird (EML) oder andere zu öffnen. Dies ist zum Beispiel zum Beantworten oder Weiterleiten einer archivierten E-Mail erforderlich.
  
=== Benutzerarchive ===
+
=== Wiederherstellen einer E-Mail ===
Im Ordner ''Eigenes Archiv'' finden Sie alle E-Mails, die aus Ihren Postfächern archiviert wurden. Falls Sie über Lesezugriff auf die Archive weiterer Personen in Ihrem Unternehmen verfügen, finden Sie deren E-Mails in Ordnern, die mit ''Archiv von'' beginnen.
+
Über den Toolbar-Eintrag ''Wiederherstellen'' kann die aktuell angezeigte E-Mail an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet und so aus dem Archiv wiederhergestellt werden.  
  
=== Anzeigen der E-Mails in einem Archivordner ===
+
'''Hinweis:''' Zur Nutzung dieser Funktion müssen Vorbereitungen getroffen werden. Lesen Sie dazu weiter im Kapitel [[SMTP-Einstellungen]].
Um E-Mails eines Archivordners anzuzeigen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Ordner. Die E-Mails werden unterhalb des Ordnerbaums angezeigt.
 
  
{{Schnellsuche|Web Access|oben links}}
+
=== Drucken einer E-Mail ===
{{Erweiterte_Suche|Web Access|Erweiterte Suche}}
+
Über den Toolbar-Eintrag ''Drucken'' kann die aktuell angezeigte E-Mail ausgedruckt werden.
== E-Mail-Vorschau ==
 
In der E-Mail-Vorschau werden die E-Mails im Originalformat angezeigt. Extern referenzierte Inhalte wie Bilder, werden aus Sicherheitsgründen erst nach Aufforderung heruntergeladen und angezeigt.
 
  
=== Öffnen von E-Mails in einem E-Mail-Client ===
+
=== Anzeigen von Internetkopfzeilen ===
Über die Toolbar oberhalb der E-Mail-Vorschau stehen die Funktionen ''Öffnen in Microsoft Outlook (MSG)'' und ''Öffnen im E-Mail-Client (EML)'' bereit. Dies ist zum Beispiel zum Beantworten oder Weiterleiten einer archivierten E-Mail erforderlich.  
+
Über den Toolbar-Eintrag ''Internetkopfzeilen'' ist es möglich, die Kopfzeilen der aktuell angezeigten E-Mail inkl. aller MIME-Parts anzuzeigen.
  
=== Wiederherstellen der angezeigten E-Mail ===
+
== Benutzermenü ==
Über die Toolbar oberhalb der E-Mail-Vorschau steht die Funktion ''Wiederherstellen'' bereit. Auf diese Weise kann die aktuell angezeigte E-Mail an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet und so aus dem Archiv wiederhergestellt werden. Zur Nutzung dieser Funktion müssen Vorbereitungen getroffen werden. Lesen Sie dazu weiter im Kapitel [[SMTP-Einstellungen]].
 
  
== Drucken der angezeigten E-Mails ==
+
=== Einstellungen ===
Über die Toolbar oberhalb der E-Mail-Vorschau steht die Funktion ''Drucken'' bereit. Neben der eigentlichen Nachricht werden auch die Kopfzeilen der E-Mail ausgedruckt.
+
Die Regionaleinstellungen im Web Access werden automatisch anhand der Sprache Ihres Webbrowsers bestimmt. Unter ''Einstellungen'' können Sie diese Werte manuell überschreiben.
  
== Internetkopfzeilen ==
+
=== Hilfe ===
 +
Öffnet diese Hilfeseite.
  
Klicken Sie in der Toolbar oberhalb der E-Mail-Vorschau auf ''Internetkopfzeilen'', um die Kopfzeilen der aktuellen E-Mail inkl. der aller MIME-Parts anzuzeigen.
+
=== Über ===
 +
Zeigt rechtliche Informationen wie zum Beispiel Lizenzbestimmungen, Lizenzen von Drittherstellern, sowie Datenschutzrichtlinien an.
  
== Regionaleinstellungen anpassen ==
+
=== Kennwort ändern ===
 +
Hier kann der Benutzer sein MailStore-Kennwort ändern. Sofern die standardmäßig aktivierte Kennwortrichtlinie aktiv ist, muss das Kennwort den [[Hinweise_zur_Kennwortkomplexität|Komplexitätsanforderungen]] genügen.
 +
Dieser Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn der Benutzer das ''Kennwort ändern''-Recht hat und nicht gegen einen externen Verzeichnisdienst authentifiziert wird.
  
MailStore Web Access bestimmt automatisch die Regionaleinstellungen anhand der Sprache Ihres Webbrowsers. Unter ''Einstellungen'' können Sie diese Werte manuell überschreiben.
+
=== Abmelden ===
 +
Meldet den aktuellen Benutzer vom Web Access ab.
  
 
[[de:Zugriff über MailStore Web Access]]
 
[[de:Zugriff über MailStore Web Access]]
 
[[en:Accessing_the_Archive_with_MailStore_Web_Access]]
 
[[en:Accessing_the_Archive_with_MailStore_Web_Access]]

Aktuelle Version vom 26. April 2021, 15:23 Uhr

Der responsive Web Access ermöglicht den Zugriff auf das Archiv über aktuelle Internet-Browser auf beliebigen Geräten. Auf diese Weise können wichtige Funktionen wie das Durchsuchen und die Anzeige archivierter E-Mails systemunabhängig und ohne die Installation zusätzlicher Software bereitgestellt werden.

Voraussetzung für die Nutzung des Web Access

  • Eine Liste der unterstützten Internet-Browser finden Sie unter Systemanforderungen.
  • Um die Funktion Wiederherstellen verwenden zu können, müssen die SMTP-Einstellungen einmalig vom einem Administrator unter Verwaltung > Verschiedenes > SMTP-Einstellungen festgelegt werden.

Auf Web Access zugreifen

Wenn nicht anders eingerichtet, können Anwender über die folgende URL auf den Web Access zugreifen:

https://<fqdn>:8462

Bitte ersetzen Sie <fqdn> durch den vollständigen DNS-Namen, engl. Fully Qualified Domain Name (FQDN), des MailStore Server computers, wie zum Beispiel: mailstore.example.com.

Um sich am Web Access anzumelden, füllen Sie das Eingabefeld Benutzername aus und klicken Sie auf Weiter.

MailStore Server bestimmt nun wie der Benutzer zu authentifizieren ist.

  • Ist MailStore Server selber in der Lage die Zugangsdaten zu überprüfen, erscheint der Kennwort-Dialog. Tragen Sie das Kennwort in das Eingabefeld' Kennwort ein und klicken Sie auf Anmelden.
  • Authentifiziert sich der Benutzer gegen Microsoft 365, Google Workspace oder die Active Directory Federation Services (AD FS), wird der Webbrowser umgeleitet, um eine Authentifizierung durch Microsofts oder Googles Authentifizierungs­dienst oder die AD FS durchzuführen.

Suchen im Archiv

Nach Wortbestandteilen suchen

Um alle E-Mails anzuzeigen, die ein Wort mit einem bestimmten Bestandteil beinhalten, verwenden Sie das Wildcard-Zeichen (*). Beispiele:

Auto*

findet Auto, Automatisch, Autoreparatur usw.

*example.com

findet alle E-Mail-Adressen und Domains von example.com.

vorname.nachname*

findet alle E-Mail-Adressen von vorname.nachname.

Nach Wörtern suchen, deren Schreibweise nicht genau bekannt ist

Um nach Wörtern zu suchen, deren Schreibweise nicht genau bekannt ist, verwenden Sie das Fragezeichen (?). Beispiel:

Me?er

würde Meier und Meyer finden, aber nicht Maier.

Das Fragezeichen (?) kann nicht am Wortanfang oder am Wortende verwendet werden. Verwenden Sie dann das Wildcard-Zeichen (*).

Nach Phrasen suchen

Um nach Wörtern zu suchen, die zusammenhängend und in einer festgelegten Reihenfolge auftauchen, verwenden Sie doppelte Anführungszeichen. Beispiel:

"Microsoft Windows"

würde den Text Microsoft Windows finden, nicht jedoch Microsoft Works oder Windows 95.

Einschränken nach Feldern

Sie können die Suche nach bestimmten Wörtern und Phrasen auf Felder beschränken. Beispiele:

subject:Nachrichten           nur im Betreff
from:john@example.com         nur in Von
to:michael@example.com        nur in An
cc:lisa@example.com           nur in Cc
bcc:customers@example.com     nur in Bcc
bcontent:Rechnung             nur im Body der E-Mail 
acontent:Rechnung             nur in Anhängen der E-Mail

Wörter ausschließen

Um das Suchergebnis einzuschränken, ist es häufig gewünscht, Wörter anzugeben, die in den im Suchergebnis dargestellten E-Mails nicht enthalten sein dürfen. Stellen Sie diesen Wörtern einfach ein Minuszeichen voran. Beispiel:

ZDNet -Download-Tipp

findet alle E-Mails vom ZDNet, jedoch keine Download-Tipps.

Kombination

Es ist auch möglich, oben genannte Suchmöglichkeiten zu kombinieren. Beispiel:

ZDNET -"Daily Update"

findet alle E-Mails, die in einem beliebigen Feld das Wort ZDNet beinhalten, aber in keinem Feld die Phrase Daily Update.

from:ZDNET bcontent:Mustermann

findet alle E-Mails von ZDNet, in deren Body das Wort Mustermann vorkommt.

from:versand@example.com acontent:Rechnung

findet alle E-Mails von versand@example.com, in deren Anhang das Wort Rechnung vorkommt.

to:bewerbung@example.com -Bewerbung

findet alle E-Mails an bewerbung@example.com, die nirgends das Wort Bewerbung enthalten.

from:versand@example.com to:meineadresse@company.tld acontent:Rechnung -subject:Mahnung

findet alle E-Mails von versand@example.com an meineadresse@company.tld, in deren Anhang das Wort Rechnung, im Betreff allerdings nicht das Wort Mahnung vorkommt.

Hinweise zu Sonderzeichen

Wörter in indexierten Emails oder Anhängen, die aus einer Kombination von alphanumerischen (Buchstaben, Zahlen) und nicht-alphanumerischen Zeichen (Leerzeichen, Zeilenumbrüche, Trennzeichen oder sonstigen Steuerzeichen) bestehen, können bei der Suche nach dem alphanumerischen Anteil des Wortes dennoch als Suchergebnis aufgelistet werden.

Beispielsweise führt eine Suche nach vorname, vorname.nachname oder nachname zu Treffern bei E-Mails, die das Wort vorname.nachname enthalten.

Trenn- und Steuerzeichen, die zu diesem Verhalten führen:

  • Punkt (.)
  • Komma (,)
  • Semikolon (;)
  • Bindestrich (-)
  • Unterstrich (_)
  • AT-Zeichen (@)
  • Slash & Backslash (/,\)
  • Nullzeichen (NUL)


Browsen im Archiv

Im Ordner Eigenes Archiv finden Sie alle E-Mails, die aus Ihren Postfächern archiviert wurden. Falls Sie über Lesezugriff auf weitere Archive in Ihrem Unternehmen verfügen, finden Sie deren E-Mails in Ordnern, die mit Archiv von beginnen.

Um E-Mails eines Archivordners anzuzeigen, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Ordner.

E-Mail-Vorschau

In der E-Mail-Vorschau werden die E-Mails im Originalformat angezeigt. Extern referenzierte Inhalte wie Bilder werden aus Sicherheitsgründen erst nach Aufforderung heruntergeladen und angezeigt.

Öffnen von E-Mails in einer E-Mail-Anwendung

Über den Toolbar-Eintrag Öffnen stehen die Funktionen Öffnen als MSG und Öffnen als EML bereit, um die angezeigte Nachricht in einer externen Anwendung wie Microsoft Outlook (MSG), Mozilla Thunderbird (EML) oder andere zu öffnen. Dies ist zum Beispiel zum Beantworten oder Weiterleiten einer archivierten E-Mail erforderlich.

Wiederherstellen einer E-Mail

Über den Toolbar-Eintrag Wiederherstellen kann die aktuell angezeigte E-Mail an eine beliebige E-Mail-Adresse versendet und so aus dem Archiv wiederhergestellt werden.

Hinweis: Zur Nutzung dieser Funktion müssen Vorbereitungen getroffen werden. Lesen Sie dazu weiter im Kapitel SMTP-Einstellungen.

Drucken einer E-Mail

Über den Toolbar-Eintrag Drucken kann die aktuell angezeigte E-Mail ausgedruckt werden.

Anzeigen von Internetkopfzeilen

Über den Toolbar-Eintrag Internetkopfzeilen ist es möglich, die Kopfzeilen der aktuell angezeigten E-Mail inkl. aller MIME-Parts anzuzeigen.

Benutzermenü

Einstellungen

Die Regionaleinstellungen im Web Access werden automatisch anhand der Sprache Ihres Webbrowsers bestimmt. Unter Einstellungen können Sie diese Werte manuell überschreiben.

Hilfe

Öffnet diese Hilfeseite.

Über

Zeigt rechtliche Informationen wie zum Beispiel Lizenzbestimmungen, Lizenzen von Drittherstellern, sowie Datenschutzrichtlinien an.

Kennwort ändern

Hier kann der Benutzer sein MailStore-Kennwort ändern. Sofern die standardmäßig aktivierte Kennwortrichtlinie aktiv ist, muss das Kennwort den Komplexitätsanforderungen genügen. Dieser Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn der Benutzer das Kennwort ändern-Recht hat und nicht gegen einen externen Verzeichnisdienst authentifiziert wird.

Abmelden

Meldet den aktuellen Benutzer vom Web Access ab.