Zugriff über MailStore integrierten IMAP-Server: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K (Voraussetzung für die Nutzung des MailStore integrierten IMAP-Servers)
K (Einrichtung von mobilen Geräten)
Zeile 18: Zeile 18:
 
=== Einrichtung von mobilen Geräten ===
 
=== Einrichtung von mobilen Geräten ===
  
Neben dem Zugriff von alternativen E-Mail-Client oder von nicht-Windows Betriebssystem bietet sich die Nutzung von des integrierten IMAP-Server besonders für mobile Geräte an. In folgenden Artikeln finden Sie detaillierte Informationen zur Einrichtung eines E-Mail-Kontos zum Zugriff auf den integrierten IMAP-Server:
+
Neben dem Zugriff mittels alternativer E-Mail-Clients oder von nicht-Windows Betriebssystemen bietet sich die Nutzung des integrierten IMAP-Servers besonders für mobile Geräte an. In folgenden Artikeln finden Sie detaillierte Informationen zur Einrichtung eines E-Mail-Kontos zum Zugriff auf den integrierten IMAP-Server:
  
 
* [[Zugriff per iOS-Gerät|Zugriff von iOS basierten Geräten auf das Archiv]]
 
* [[Zugriff per iOS-Gerät|Zugriff von iOS basierten Geräten auf das Archiv]]

Version vom 25. Juli 2018, 13:31 Uhr

Der MailStore Server besitzt einen integrierten IMAP-Server, der es ermöglicht mit einem beliebigen IMAP-fähigen E-Mail-Client lesend auf das MailStore Archiv zuzugreifen. Dies stellt sowohl für viele alternative E-Mail-Clients unter beliebigen Betriebssystemen (z.B. MacOS oder Linux), sowie für mobile Plattformen wie zum Beispiel Android oder IPhone eine komfortable Zugriffsmöglichkeit auf das E-Mail-Archiv dar. Eine Installation des MailStore Clients auf den Anwender-Rechnern ist nicht erforderlich.

Voraussetzung für die Nutzung des MailStore integrierten IMAP-Servers

Die Aktivierung und Konfiguration des integrierten IMAP-Servers wird über die MailStore Server Dienst-Konfiguration vorgenommen. Es wird jeder IMAP-fähige E-Mail-Client unterstützt, der verschlüsselte Verbindungen aufbauen kann, da der integrierte IMAP-Server das Anmelden über unverschlüsselte Verbindungen nicht zulässt.

Auf integrierten IMAP-Server zugreifen

Wenn der integrierte IMAP-Server nicht anders eingerichtet wird, können Anwender mit folgenden Einstellungen auf den MailStore Server zugreifen:

  • Posteingangsserver - Hostname oder IP-Adresse des MailStore Server
  • Port - Für STARTTLS-verschlüsselte Verbindungen (explizites TLS) wird der Standard-IMAP-Port 143 verwendet. Für implizit TLS-verschlüsselte Verbindungen wird der Standard-IMAP-Port 993 verwendet.
  • Benutzername - Namen des MailStore-Benutzers.
  • Kennwort - Kennwort welches zum Zugriff auf den MailStore Server erforderlich ist.

Hinweis: Häufig verlangen E-Mail-Clients neben der Konfiguration eines Posteingangsserver auch die Konfiguration eines Postausgangsserver. Verwenden Sie in dem Fall die gleichen Daten wie für ein bereits eingerichtetes E-Mail-Konto. Dies erleichtert das weiterverarbeiten von E-Mails aus dem E-Mail-Achiv.

Einrichtung von mobilen Geräten

Neben dem Zugriff mittels alternativer E-Mail-Clients oder von nicht-Windows Betriebssystemen bietet sich die Nutzung des integrierten IMAP-Servers besonders für mobile Geräte an. In folgenden Artikeln finden Sie detaillierte Informationen zur Einrichtung eines E-Mail-Kontos zum Zugriff auf den integrierten IMAP-Server:

Navigation
Werkzeuge
Drucken/­exportieren
Über MailStore

  • MailStore Server zählt zu den führenden E-Mail-Archivierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen.
  • Mit MailStore Home steht zudem ein kostenloses Tool zur E-Mail-Archivierung für private Anwender bereit.