Wartung und Reparatur

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die MailStore-Produkte sind so entwickelt, dass sie sehr wenig administrativen Aufwand benötigen. Es ist jedoch ratsam, zur Sicherstellung der Integrität des Archivs regelmäßige Wartungen durchzuführen.

Andere Gründe für die Verwendung von Wartungs- oder Reparaturfunktionen können Systemabstürze oder versehentliche Eingriffe in die Dateistruktur sein, bei denen anschließend ein Fehler auftritt und Sie z.B. auf den Inhalt des Archivs nicht mehr zugreifen können. Dieses Dokument versetzt Sie in die Lage, auch ohne die Kontaktierung des MailStore-Supports bestimmte Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführen zu können.

Archivspeicher

Die im Folgenden beschriebenen Befehle können von einem MailStore-Administrator über den MailStore Client unter Verwaltung > Storage > Speicherorte, die MailStore Server Management Shell oder zeitgesteuert als Job ausgeführt werden.

Für diese Befehle ist häufig die Angabe der ID eines Archivspeichers als Parameter id notwendig. Diese finden Sie unter Verwaltung > Storage > Speicherorte in der Spalte ID der Tabelle Archivspeicher.

Maintenance repair 01.png

Alternativ können Sie auch den Management API-Befehl GetStores z.B. in der MailStore Server Management Shell verwenden, um eine Liste der Archivspeicher anzeigen zu lassen.

Datenintegrität prüfen

Die Prüfung der Datenintegrität erlaubt eine Verifikation, ob alle E-Mails im MailStore noch vollständig und originalgetreu vorhanden sind. Wurde z.B. eine Contentdatei (.dat) von Hand verändert, wird dies von der Datenintegritätsprüfung moniert.

Verwenden Sie die Management API-Befehle VerifyStore zum Überprüfen einzelner Archivspeicher und VerifyStores zum Überprüfen aller Archivspeicher. Der Parameter includeIndexes gibt in beiden Fällen an, ob auch die Volltextindizes in die Überprüfung einbezogen werden sollen.

 VerifyStore --id=1 --includeIndexes=true
 VerifyStores --includeIndexes=false

Alle FDB-Dateien warten

Das Warten aller von MailStore Server verwendeten Firebird Embedded Datenbank-Dateien (FDB-Dateien) optimiert die internen Datenstrukturen und entfernt ggf. nicht länger benötigte Datenbankseiten und Transaktionsprotokolle.

  MaintainFileSystemDatabases

Bereinigen (Compact)

Kompaktieren der Masterdatenbank.

  CompactMasterDatabase

Kompaktieren eines Archivspeichers inkl. Datenbank, Containerdateien und Index-Dateien.

  CompactStore --id=1

Suchindizes

Können E-Mails weder über die Ordnerstruktur noch durch das Ausführen einer Suchanfrage gefunden werden, ist dies häufig ein Zeichen für defekte oder unvollständige Indizes. Ein defekter Index ist nicht kritisch - er kann jederzeit ohne Datenverlust neu aufgebaut werden.

Um die dazu notwendigen Schritte mit dem MailStore Client durchzuführen, folgenden Sie bitte den Anweisungen Suchindizes neu aufbauen im MailStore Server Handbuch.

Der entsprechende Management API-Befehl zum Reparieren aller als defekt markierten Suchindizes lautet:

  RebuildSelectedStoreIndexes

Ebenso gibt es unter Verwaltung > Management API > Jobs eine Vorlage zum Erstellen eines entsprechenden Jobs, um in regelmäßigen Abständen evtl. defekte Suchindizes neu aufzubauen.

Navigation
Werkzeuge
Über MailStore

  • MailStore Server zählt zu den führenden E-Mail-Archivierungslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen.
  • Mit MailStore Home steht zudem ein kostenloses Tool zur E-Mail-Archivierung für private Anwender bereit.